Nichts kann den Menschen mehr stärken als das Vertrauen, das man ihm entgegen bringt.

(Adolf von Harnack)

 

Begleitende und stützende Psychotherapie

• extrem belastender Lebensumstände

• akute persönliche Krisen

• belastende Vergangenheit bewältigen - Zukunft positiv gestalten

• Psychosomatische Erkrankungen; Verminderung des Leidensdrucks durch Klärung und Auflösung der seelischen Anteile

• vor, während und nach einer "Burn-Out"-Erkrankung

• Lebens- und Berufsplanung, aktive Alltagsgestaltung, etc. bei psychisch Erkrankten (Depressionen, Persönlichkeitsstörung, Angsterkrankung, etc.)

 

Eine medizinisch bzw. psychatrisch begleitende Behandlung durch Fachärzte wird hierbei vorausgesetzt!